Finnisches Holz

Finnisches Holz

In Finnlands rauem Klima wächst Holz auf besonders behutsame Weise. Das von uns als Rohstoff verwendete massive finnische Holz weist kleine und gesunde Astlöcher auf. Dank dieser Astlöcher sind die Bruchfestigkeit und Elastizität des Holzes unübertroffen. Deshalb können aus dem von Keitele Group verwendeten Tannen- und Kiefernholz hochwertige und äußerst robuste Strukturen sowie bemerkenswerte Holzerzeugnisse gefertigt werden.

Unser Holz stammt aus den besten Nadelwäldern im Herzen Finnlands. Breitengrad liegen. Als Rohstoff verwenden wir Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Nutzwäldern. Praktisch alle finnischen Wälder sind PEFC-zertifiziert. Unsere Partner in der Nutzholzbeschaffung sind verantwortungsbewusste Waldbesitzer, die ihre Wälder nach bewährten Verfahren und geltenden Gesetzen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung bewirtschaften.

Der Baumbestand in finnischen Wäldern erhöht sich jährlich durch Aufforstung und natürliches Wachstum und übersteigt bei Weitem die durch Holzverarbeitung und natürliche Abläufe verursachten Verluste.Einer aktuellen Bestandsaufnahme zufolge wachsen Finnlands Wälder jährlich um etwa 100 Millionen Kubikmeter, was eine nachhaltige Abholzung von 70 Millionen Kubikmetern pro Jahr ermöglicht.Seit 2000 lag die jährliche Nutzung bei weniger als 60 Millionen Kubikmeter. Somit blieben fast 20 % des Wachstums ungenutzt.

Finnische Nadelwälder erneuern sich etwa alle 100 Jahre. Durch eine regelmäßige Bewirtschaftung der Wälder werden die Wachstumsbedingungen verbessert.Gleichzeitig wird die natürliche Vielseitigkeit der Waldumgebung erhalten, die eine ideale Kulisse für Freizeitbeschäftigungen bietet.

Finnisches Holz ist ein ökologischer Rohstoff und eine erneuerbare natürliche Ressource. Durch die Nutzung von Holz verlangsamt sich der Klimawandel, da Holzprodukte und gesunde Wälder Kohlenstoffdioxid für einen langen Zeitraum binden.